Startseite

Willkommen bei der Interessenvertretung der Ruheständler der
Deutschen Telekom in Essen
Anschrift:FA Essen

Seniorenbeirat Telekom Essen
Postfach 170125
45281 Essen

E-Mail: info@telekom-senioren-essen.de

 

Auf unseren Seiten finden Sie Informationen zu den geplanten Veranstaltungen dieses Jahres und können auch im Rückblick Berichte/Bilder unserer Ausflüge ansehen.

Über die Kontaktseite können Sie Nachrichten an den Seniorenbeirat senden.
Ihre Meinung zu unseren Seiten können Sie gerne im Gästebuch  eintragen.

Neue Besucher können sich hier informieren, wo was zu finden ist. Die einzelnen Bereiche unserer Website werden dort kurz erläutert.


Wer sind wir ?
Unser Seniorenbeirat besteht aus ehemaligen Beschäftigten, die ehrenamtlich tätig sind und verschiedene Aktivitäten organisieren.

Wir werden dabei vom Betreuungswerk Post Postbank Telekom unterstützt.


Was tun wir ?

  • Betreuung ehemaliger Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Fernmeldeamtes Essen bzw. der Nachfolge- und deren Tochterunternehmen.
  • Unser Besuchsdienst kümmert sich um zahlreiche Kolleginnen und Kollegen, falls dies von ihnen gewünscht wird.
  • Wir bieten folgende Veranstaltungen an:
    • Mehrtagesfahrten
    • Tages- und Halbtagesfahrten
    • Radtouren und Wanderungen
    • Werksbesichtigungen
    • Besuche von Museen und Kunstausstellungen
  • Organisation von Vorträgen zu aktuellen Themen.
  • Ausrichtung einer jährlichen Abschlussfeier, zu der alle betreuten Senioren/innen herzlich eingeladen sind.

Letzte Änderungen:

Mehrtagesfahrt in die südliche Pfalz und das sonnige Elsass

Essen, im Januar 2020

Die nächste Mehrtagesfahrt geht vom 03.Mai – 13.Mai 2020 in die südliche Pfalz und das sonnige Elsass, welch´ traumhafte Landschaften! Durch beide Gebiete führt die Weinstraße, im Elsass „Route des Vins d´Alsace“ genannt. Von Maikammer, etwa in der Mitte der Deutschen Weinstraße, bis Schweigen an der französischen Grenze erstreckt sich die südliche Weinstraße auf deutschem Gebiet. Sie kennt aber keine Grenze und führt auf französischem Gebiet weiter bis Colmar.

Wir wohnen in unmittelbarer Nähe zum Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach, das zugleich das Ende der Weinstraße auf deutscher Seite markiert, direkt an der Grenze zum Elsass und der nahegelegenen Stadt Wissembourg.

Unsere Ausflüge führen uns ins nördliche Elsass mit seinen historischen Orten, zu den romantischen und geschichtsträchtigen Burgen der Südpfalz, in das ehemalige Zentrum der deutschen Schuhindustrie und zum Hambacher Schloss, der „Wiege der Deutschen Demokratie“.

Wir besuchen die Domstadt Speyer und die lebendige Weinstadt Landau. Eine Schifffahrt auf dem Rhein wollen wir ebenfalls unternehmen. Im Elsass liegen die mächtige Zitadelle in Bitche und das Fort Schoenenburg, Bestandteil der Ligne Maginot. Diese Zeitzeugen der deutsch-französischen Geschichte wollen wir auch in Augenschein nehmen. Ein Ausflug führt uns in die nördlichen Vogesen mit der romantischen Stadt Saverne und in das Glasmuseum des Glaskunstgenies René Lalique in Wingen-sur-Moder.

Es gibt weitere interessante Sehenswürdigkeiten, z.B. die einzigartige Schleuse in Saint-Louis / Arzviller mit einem Schrägaufzug für Schiffe, einmalig in dieser Bauweise weltweit.

Als besonderes Highlight erleben wir bei einem Varietébesuch in Kirrwiller (Département Bas-Rhin), eine atemberaubende Revue.

Natürlich wollen wir noch weitere Orte in der Pfalz und im Elsass besuchen. Ebenso ist eine genüssliche Weinprobe in diesem außergewöhnlichen Weinbaugebiet vorgesehen. Lassen Sie sich überraschen! Wer romantische Landschaften, schöne und historische Orte und außerdem den Wein liebt, möchte bestimmt mit uns reisen!!

Veranstalter: Reisedienst Fliege, Ohlenforst Verkehrsgesellschaft mbH, Nordstr. 11, 47475 Kamp-Lintfort,
Die Anmeldung muss bis zum 18.01. 2020 bei uns eingegangen sein.  Ansprechpartner und Informationen zur Anmeldung bitte der schriftlichen Einladung bzw. der Einladungs-E-Mail entnehmen.

Wir freuen uns auf Sie.
Viele Grüße

Ihr Seniorenbeirat Telekom Essen

Der Januar in leuchtenden Farben

Impressionisten „Im Rausch der Farben“ und alte Blaufärber

Essen, im Dezember 2019

Wollen Sie etwas Farbe in den grauen Januar bringen? Wir laden Sie ein, mit uns am 16. Januar 2020 nach Münster zu fahren, um dort die außergewöhnliche Ausstellung „Im Rausch der Farben“ im Pablo Picasso Museum zu besuchen. Dort werden hochkarätige Werke von Malern wie Henri Matisse, André Derain, Georges Braque, Kees van Dongen, Maurice de Vlaminck und Othon Friesz, präsentiert – bekannt für leuchtende Farben und klare Bildgestaltung. Bei einer einstündigen Führung werden wir mehr über die Künstler und ihre Gemälde erfahren.

Nach diesem Kunstgenuss fahren wir weiter in das Stiftsdorf Nottuln mit seinem malerischen, historischen Ortskern. Dort erwartet Sie zunächst ein deftiges westfälisches Landbuffet mit verschiedenen frisch gebackenen Brotsorten, Butter, Marmelade, Westfälischer Knochenschinken und Hausmacher Wurst, Weich- u.  Schnittkäse, sowie deftiges Rührei mit Speck.

Nach dieser Stärkung besuchen wir die dortige Blaudruckerei (wobei nicht nur blau gedruckt wird) und erfahren den geschichtlichen Hintergrund und die Technik des Blaudrucks näher. Erleben Sie ein altes Handwerk und eine Färbetechnik, die zum UNESCO Kulturerbe gehört. Beim Druck sind wir live dabei und können die Vielfalt der Produkte bestaunen. Nach so viel Farbe treten wir gegen 16 Uhr die Rückreise an und werden gegen 18 Uhr wieder in Essen eintreffen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auf diesem farbenfrohen Tagesausflug begleiten würden.

Melden Sie sich möglichst bald, spätestens bis zum 02.01.2020, durch Überweisung des Betrags von 49 € an.

Unsere Leistungen:
– Fahrt mit dem Reisebus nach Münster und Nottuln und zurück
– Eintritt in das Pablo Picasso Museum in Münster, einschließlich Führung
– Landbuffet in Nottuln
– Besuch der Blaufärberei in Nottuln mit Führung bzw. Vorführung

Treffpunkt/ 16.01.2020
Abfahrt Mülheim a.d.R., RRZ P4, 08:45 Uhr, Essen Hbf., Reisebushaltestelle, 09:00 Uhr

Bitte beachten: Die Teilnahme erfolgt wie immer auf eigene Gefahr und Versicherung. Mit der Anmeldung sind Sie mit der internen Nutzung Ihrer Daten, einschließlich der Bilder auf unserer Homepage einverstanden.

Ansprechpartner und Informationen zur Anmeldung bitte der schriftlichen  Einladung bzw. der Einladungs-E-Mail entnehmen.

Herzliche Grüße von Ihrem
Seniorenbeirat Telekom Essen