Bilder der Mehrtagesfahrt zum Lago Maggiore 20.-30.Mai 2018

Vom 20. bis 30. Mai ging es mit dem Bus zu einem der schönsten Seen Italiens, dem Lago Maggiore. Er liegt in den italienischen Regionen Piemont und Lombardei sowie im Schweizer Kanton Tessin. Er ist der breiteste Voralpensee, daher sein Name „Maggiore” und ist von Gebirge und Hügeln umgeben, die ihn vor den kalten nördlichen Winden schützen. Gespeist wird der „grüne See“ vom Fluss Ticino.

Wir entdeckten. Eine zauberhafte Gegend mit historischen Orten, exklusiven Villen und wunderschönen Gärten und Parks.

Die Fahrt mit dem Reisebus führt uns zunächst nach Emmendingen im Südschwarzwald. Dort übernachteten wir um am nächsten Tag die Reise durch die Schweiz nach Italien fortzusetzen. Unser Ziel war Stresa.

In Stresa bezogen wir unser Standorthotel „Milan Speranza Au Lac“. Von hier aus starteten wir unsere Ausflüge und Besichtigungen:  Besuch der Boromäischen Inseln (Isola Bella, Isola Pescatori),  Besuch des Ortes Locarno in der Tessinser Schweiz.  Wir haben Villen und Parks kennengelernt. Eine Fahrt zum Lago d´Orta, dem romantischsten See Oberitaliens, und ins Verzascatal im Tessin stand ebenfalls auf dem Programm.

Die Rückreise führte wieder durch die Schweiz nach Deutschland. In Freiburg-St. Georgen haben wir wieder eine Zwischenübernachtung eingelegt.

Bilder von der Fahrt
Fotos freundlicherweise von ReMa zur Verfügung gestellt

RSS-Icon