Aktuelles

Tagesfahrt nach Belgien am 24.04.2019

Essen, im März 2019

Tropische Gewächse unter gläsernen Kuppeln und Europäische Gedanken.

Begleiten Sie uns nach Belgien. Dort werden wir am 24.04.2019 den Garten und die Gewächshäuser des Königs von Belgien in Laken besuchen und uns dem Thema „Europa“ nähern.

In riesigen Gewächshäusern, architektonischen Meisterwerken aus Stahl und Glas im Jugendstil, erwarten uns Palmenriesen, Blumenteppiche, exotische Pflanzen und eine außerordentliche Kameliensammlung, sowie Orchideen und Orangerien mit 200-jährigen Lorbeer- und Zitrusbäumen. Es war der Wunsch König Leopolds II., der Öffentlichkeit Zugang zu den Gärten zu ermöglichen. So öffnet das Königshaus nur einmal im Jahr für zweieinhalb Wochen die Tore für Besucher.

Anschließend wollen wir in Brüssel dem „Haus der Europäischen Geschichte“ einen Besuch abstatten. Mit Multimedia-Tablets versehen können wir in der modern präsentierten Ausstellung Wissenswertes zur Geschichte Europas der vergangenen zwei Jahrhunderte erfahren. Untergebracht ist das „Haus der Europäischen Geschichte“ im Eastman-Gebäude, einem Juwel des Brüsseler Kulturerbes (Art Déco). Es befindet sich am Rande des majestätischen Parc Léopold (25 Hektar), der im Jahre 1880 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Für Ihr leibliches Wohl können Sie während der Anreise bei einer Fahrtunterbrechung (Raststätte) und auch im Café beim Haus der Europäischen Geschichte sorgen. Auf dem Heimweg werden wir uns gemeinsam von dem Tag in einem Pfannekuchenhaus erholen und stärken.

Nach dem ereignisreichen Tag wird die Fahrt gegen ca. 21:30 Uhr in Essen zu Ende sein.

Im Reisepreis enthalten sind:
– Fahrt mit dem Reisebus der Fa. Fliege, Ohlenforst Verkehrsges.mbH
– Eintritt in die Königlichen Gewächshäuser
– Pfannekuchenessen (ohne Getränke)
– der Eintritt in das Haus der Europäischen Geschichte ist frei

Treffpunkt: 24.04.2018
Abfahrt Mülheim a.d.R., RRZ P4, 07:15 Uhr, Essen Hbf. Reisebushaltestelle, 07:30 Uhr
Kosten 40,00 €

Ansprechpartner und weitere Informationen zur Anmeldung bitte der schriftlichen Einladung bzw. der Einladungs-E-Mail entnehmen.

Es grüßt Sie der
Seniorenbeirat Telekom Essen

Mehrtagesfahrt südlicher Schwarzwald und Elsass 10.-20.06.2019

Essen, im Januar 2019

Maultaschen und Tarte flambeé
Könnte Ihnen eine Reise in den südlichen Schwarzwald und in das angrenzende elsässische Gebiet gefallen? Dieser besondere Mix deutscher und französischer Kultur, der diese Region jahrhundertelang geprägt hat, spricht Sie an?

Dann reisen Sie mit uns vom 10.Juni bis 20. Juni 2019 in eine der sehenswertesten Kulturlandschaften mitten in Europa. Auch eine interessante Tour in die Schweiz wird dabei sein.

Wohnen werden wir im „Hotel Zum Schiff“ in Freiburg-St. Georgen. Von dort aus unternehmen wir Tagesausflüge in die Umgebung. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm. Informationen zur Anmeldung und Reise entnehmen Sie bitte der schriftlichen Einladung oder der Einladungsmail.

Wenn Sie Freude an dieser Reise haben, zögern Sie nicht und melden Sie sich spätestens bis zum 17. Februar 2019 an. Sollten bis dahin nicht genügend Anmeldungen vorliegen, kann die Reise nicht stattfinden. Senden Sie uns deshalb möglichst schnell Ihre Anmeldung zu. Reisen Sie (wieder) mit uns! Wir freuen uns auf Sie.

Es grüßt Sie herzlich
Ihr Seniorenbeirat

Folgende Besuche und Unternehmungen sind geplant:

– Altstadterkundung in Basel
– Besichtigung eines Wasserkraftwerkes – nicht für Implantatsträger geeignet!
– Eine Fahrt mit der Sesselbahn auf den Belchen
– Belfort mit Festungsanlage
– Jardin de Brigitte in Bernwiller oder eine andere Gartenanlage
– Fahrt zu den Städten Riquewihr und Ribeauvillé
– Besichtigung der Gedenkstätte „Memorial du Linge“ – unwegsames Gelände, benötigte Ausrüstung: Wanderschuhe, mind. festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung!
– Rheinfall bei Schaffhausen mit Schloss Laufen (CH)
– Eine Fahrt mit der „Sauschwänzlebahn“ ab Blumberg
– Mulhouse mit Museumsbesuch
– Erkundung von Neuf-Brisach
– Besuch des Freilichtmuseums „Vogtsbauernhof“ in Gutach
– Wasserfälle von Triberg
– …und natürlich fehlt nicht die Verkostung landesspezifischer alkoholischer Spezialitäten
Änderungen im Ausflugsprogramm sind zum jetzigen Stand der Planung nicht ausgeschlossen. Abweichungen können auch kurzfristig durch Witterung und organisatorische Notwendigkeiten o.ä. entstehen.

Halbtagesfahrt Schloss Moyland und Xantener Dom am 12.12.2018

Am 12.12.2018 geht es zunächst zum Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt in der historischen Schloss- und Gartenanlage Moyland besuchen. 100 Kunsthandwerker aus ganz Europa präsentieren ihre ausgefallenen Arbeiten, die in unterschiedlichsten und zum Teil nur noch in seltenen Techniken hergestellt werden.

Es besteht die Möglichkeit, das Schloss Moyland von innen zu besichtigen, u.a. die Dauerausstellung zu den Werken von Joseph Beuys. Ein besonderes Highlight ist ein Aufstieg zur Aussichtsplattform auf dem Nordturm. Auf 32 m Höhe liegt Ihnen der Markt und die Umgebung zu Füßen.
(individuelle Besichtigung, Eintritt 2 Euro pro Person).

Auf dem Gelände befindet sich auch ein Café, das zur Stärkung und zum Aufwärmen einlädt.

Anschließend fahren wir nach Xanten und haben dort Gelegenheit, die Dombauhütte zu besuchen. Ein Vortrag (mit Sitzgelegenheiten) auf dem Reißboden (über der Sakristei) informiert über die Bau- und Restaurierungsgeschichte des Doms. Die circa 1-stündige Führung mit einem Gang über das Gewölbe schließt sich an.

Wer nicht an dieser Führung interessiert ist, kann in der Zwischenzeit den Xantener Weihnachtsmarkt oder auch die Innenstadt erkunden. Auch nach der Führung steht noch Freizeit zur Verfügung, bevor wir wieder nach Essen zurückfahren (Ankunft ca. 20 Uhr).

Treffpunkt/ Abfahrt
Mülheim a.d.R., RRZ P4, 12:45 Uhr, Essen Hbf. Reisebushaltestelle, 13:00 Uhr
Kosten 25 € mit Dombauhütte bzw. 21 € ohne Dombauhütte

Ansprechpartner und weitere Informationen zur Anmeldung bitte der schriftlichen Einladung bzw. der Einladungs-E-Mail entnehmen.

Es grüßt Sie der
Seniorenbeirat Telekom Essen

Führung durch das Essener Rathaus

Am 08.11.2018 gibt es eine der beliebten Führungen im 106 hohen Rathaus durch den Schauspieler, Entertainer und Moderator, Herrn Thomas Glup. Neben Ratssaal und der Empfangs- und Sitzungsräume, sowie der Technik des Hauses, gibt es auch einen Besucherraum in der 22. Etage mit herrlicher Aussicht. Von dort hat man einen weiten Blick über unsere Stadt und das Ruhrgebiet.
Beginn 17:00 Uhr

Ansprechpartner und Informationen zur Anmeldung bitte der schriftlichen Einladung bzw. der Einladungs-E-Mail entnehmen.

Viele Grüße vom
Seniorenbeirat Telekom Essen

Tagesfahrt am 11.10.2018 zum Halterner See und Burg Vischering

Bei einer Schifffahrt auf dem Halterner Stausee entdecken wir vom Wasser aus die schöne Natur. Wir fahren zur Vogelinsel und vorbei am Segelboothafen. Der Kapitän erzählt uns interessante Fakten zur Entstehung des Sees und zur Trinkwassergewinnung.

Die Burg Vischering ist wohl mit Abstand eine der schönsten Burgen der Region. Erbaut im Jahre 1271 hat sie bis heute ihren Charakter als Wasserburg erhalten. Sie entspricht eher dem Bild, dass wir uns von einer Ritterburg machen. Bei einer Führung erfahren wir viel über die Geschichte der Burg und tauchen ein in die Zeit des Mittelalters. Die Burg ist behindertengerecht ausgebaut.

Nach so viel neuem Wissen über den See und die Burg haben wir uns eine Stärkung verdient. Zum Abschluss des Tages fahren wir zu einem Biohof in der Nähe. Nach einem Rundgang über den Hof, bei dem uns die Hausherrin Wissenswertes über den Hof und die Destille erzählt, nehmen wir eine deftige Gulaschsuppe mit Baguette zu uns. Nach einem Besuch im Hofladen, in dem man verschiedene Spezialitäten und vor allem Liköre und Kornbrände aus eigener Herstellung erwerben kann, rundet vielleicht noch eine Tasse Kaffee und ein leckeres selbstgemachtes Stück Kuchen (auf eigene Kosten) den Tag ab.

Treffpunkt/ Abfahrt:
11.10.2018 Mülheim a.d.R., RRZ P4, 09:45 Uhr, Essen Hbf. Reisebushaltestelle, 10:00 Uhr
Kosten: 40,00 €

Die Teilnahme erfolgt wie immer auf eigene Gefahr und Versicherung. Mit der Anmeldung bin ich mit der Nutzung meiner Daten, Bilder etc. einverstanden.

Ansprechpartner und Informationen zur Anmeldung bitte der schriftlichen Einladung bzw. der Einladungs-E-Mail entnehmen.

Es grüßt Sie der
Seniorenbeirat Telekom Essen

Tagesfahrt nach Köln WDR und Stadtrundfahrt am 22.03.2018

Leider ausgebucht

Am 21.03.2018 geht es nach Köln und zum Funkhaus des WDR am Appelhofplatz. Bei einer geführten Besichtigung des Funkhauses werden wir viele Informationen zu den Studios und der Technik hinter den Kameras erhalten.

Vor dem Besuch des Funkhauses ist eine Besichtigung interessanter Kölner Sehenswürdigkeiten per Bus geplant. Wir nehmen einen Stadtführer an Bord, der uns diese markanten Orte zeigen und erläutern wird.

Nach der Besichtigung des Funkhauses haben Sie Freizeit in Köln. Da das Funkhaus zentral gelegen ist, sind es nur wenige Schritte bis zum Dom, zur Altstadt am Rhein und zu den Einkaufsstraßen Schildergasse und Hohe Straße etc..

Auf der Rückfahrt machen wir Station in einem typisch Kölner Brauhaus, um ein gemütliches Abendessen zugenießen.

Nach dem ereignisreichen Tag wird die Fahrt gegen ca. 18:30 Uhr in Essen zu Ende sein.

Im Reisepreis enthalten sind:
Fahrt mit dem Reisebus der Fa. Fliege, Ohlenforst Verkehrsges.mbH
Stadtführung in Köln mit unserem Bus
Eintritt und Führung im Funkhaus des WDR
Abendessen

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um schnellstmögliche Anmeldung, spätestens bis zum 14.03.18.

Treffpunkt und Abfahrt:
21.03.2018 Mülheim a.d.R., RRZ PP4 08:15 Uhr; Essen Hbf, Reisebushaltestelle 08:30 Uhr

Kosten: 32,– €

Bitte beachten: die Teilnahme erfolgt wie immer auf eigene Gefahr und Versicherung.
Ansprechpartner und Informationen zur Anmeldung bitte der schriftlichen Einladung bzw. der Einladungs-E-Mail entnehmen..

Es grüßt Sie der
Seniorenbeirat Telekom Essen

Wegweiser durch die digitale Welt für ältere Bürgerinnen und Bürger

….ist neu aufgelegt worden.

BAGSO-Pressemitteilung 1/2018 Bonn, 17.1.2018

„Wegweiser durch die digitale Welt für ältere Bürgerinnen und Bürger“ wieder verfügbar

Dass das Internet als Informations- und Kommunikationsplattform auch älteren Menschen viel zu bieten hat, wissen auch „Späteinsteiger“. Um ihnen eine Hilfe an die Hand zu geben, hat die BAGSO bereits vor zehn Jahren eine Broschüre erstellt, die ältere Menschen Schritt für Schritt auf ihrem Weg in die digitale Welt
begleitet.

In der 96 Seiten umfassenden aktualisierten Broschüre werden die Themen aufgegriffen, die für Neulinge im Internet – und zum Teil auch für Fortgeschrittene – von Interesse sind.

Dank der finanziellen Unterstützung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz konnte der Wegweiser nun in einer 8. Auflage nachgedruckt werden.

Die Broschüre kann kostenfrei über den Publikationsversand der Bundesregierung bezogen werden.

Bezugsquelle für den Wegweiser

Publikationsversand der Bundesregierung
Postfach 48 10 09, 18132 Rostock

E-Mail: publikationen@bundesregierung.de
Telefon: 030 / 18 272 27 21
Telefax: 030 / 18 10 272 27 21

  • hier: Der Link zur vollständigen Mitteilung der BAGSO
  • hier: Der Link zur Broschüre als PDF-Datei

Informationen über die BAGSO

Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO)
Thomas-Mann-Str. 2-4, 53111 Bonn

Telefon: 02 28 / 24 99 93 0, Telefax: 02 28 / 24 99 93 20
E-Mail: kontakt@bagso.de, www.bagso.de

Glockenstadt Gescher, Weihnachtsmarkt und Textilmuseum in Bocholt

Am Mittwoch, dem 06.12.2017 wir fahren in die Glockenstadt Gescher und besuchen das westfälische Glockenmuseum. Bei einer Führung erfahren wir alles über 900 Jahre Glockengeschichte. Hier werden die Glocken noch so geformt, wie Friedrich Schiller es in seinem Gedicht „Die Glocke“ beschrieben hat.

Nachdem wir alles über Glocken erfahren haben, fahren wir in die Textilstadt Bocholt. Auf dem dortigen Weihnachtsmarkt vor dem historischen Rathaus können wir handwerkliche Gegenstände erwerben, uns bei  Glühwein, Feuerzangenbowle Weihnachtsgebäck und vieles mehr stärken.

Nach etwa 1,5 Stunden bringt uns dann der Bus zum LWL-Museum. In der Halle einer ehemaligen Spinnerei, in der sich einst 20000 Spindeln drehten, werden wir alles über die Textilherstellung erfahren. Das Museum besitzt die größte Textilmaschinensammlung Europas.

Nach dem Besuch der Spinnerei kehren wir in die Gaststätte „Schiffchen“ ein. Hier wird uns eine Westfälische Kaffeetafel – verschiedene Kuchen, gemischte belegte Brote, Kaffee oder Tee ohne Begrenzung – serviert.
Nach einem hoffentlich gelungenen Tag wird der Bus gegen 19:00 Uhr wieder in Essen sein.

Im Reisepreis von 39,00 € enthalten sind:
Fahrt mit dem Reisebus der Fa. Fliege, Ohlenforst Verkehrsges.mbH
Eintritt und Führung im Glockenmuseum
Eintritt und Führung im LWL-Museum in Bocholt
Kaffeetafel in Bocholt

Ansprechpartner und Informationen zur Anmeldung bitte der schriftlichen Einladung bzw. der Einladungs-Mail entnehmen.

Es grüßt Sie der
Seniorenbeirat Telekom Essen